1939

• 1931, am 1. November wird Sofronij in der Alexander Nevski Kathedrale in Sofia vom bulgarischen Exarchen Stefan in den höchsten kirchlichen Rang berufen. Im Jahr 1935 wird Sofronij trotz der politisch gespaltenen Synode zum Metropolit von Veliko Tarnovo gewählt und tritt seine Stelle an.

• 1934, Mein Großvater übernimmt als Leiter das größte Lokomotivdepot Bulgariens: Kaspitschan. Seine angestellten Eisenbahner sind 80 Personen. Er ist für die Administration, technische Infrastruktur und die Finanzen einer großen Werkstatt verantwortlich.

17. November 1935. Die schnellste Dampflokomotive in der Eisenbahngeschichte Bulgariens wurde
in Plovdiv, Bulgarien, geliefert. Die 01.22 Dampfmaschine wurde in SLM Winterthur, Schweiz, produziert. Zukünftig sollte sie die Linie Sofia –Plovdiv und Sofia- Varna, über Veliko Tarnovo, bedienen.

• 1939. Nach 34 Jahren Einsatz bei der Eisenbahn wird mein Großvater von der Eisenbahndirektion mit dem Silbernen Kreuz Alexander Newski Stufe II ausgezeichnet und in den Ruhestand verabschiedet. Ruhe kennt er aber nicht und so übernimmt er diverse weitere Einsätze bei den Eisenbahnen.

Comments are closed.